Windanlage Gries - das höchstgelegen Windrad Europas

Wo der Wind früher vor allem für die Segelfahrt oder das Mahlen des Getreides diente, wird er heute zur Erzeugung von erneuerbarem Strom genutzt. Auf dem Griespass steht ein besonderes Objekt: das höchstgelegene Windrad Europas auf 2465 m ü. M. Auf der Exkursion vor Ort wird unter Einbezug des Gletschers und des Stausees erklärt, warum es Sinn macht, den Wind auf dieser Höhe zu nutzen und wie der Strom ins Netz eingespiesen wird.

Am Nachmittag können Ihre Teilnehmer sich gegenseitig heraus fordern: sei dies beim Golf Schnupperkurs auf der Driving-Ranch in Obergesteln, oder Sie messen sich beim Armbrustschiessen, Steinstossen und Holzsagen in den Gommer Olympic Games.

 

Weitere Informationen

Zurück